Hauptversammlung der FDP Rebstein

Frostig präsentierte sich das Wetter an diesem Montagabend. Doch die Wirtin des Restaurants Hub war darauf vorbereitet, und so konnte die Hauptversammlung der FDP Rebstein in wohltemperierten Rahmen durchgeführt werden. Der Präsident Reto Metzler konnte auf ein unaufgeregtes 2017 zurückblicken. Auch finanziell und personell ist die FDP Rebstein gut aufgestellt und für die kommenden Herausforderungen bereit.

Der Ausblick auf das lokalpolitische Jahr hingegen hat das Potential, die Gemüter zu erhitzen: Die Gemeindefusion mit Marbach und die Inkorporation der Schulen. Als Start in diese Diskussion stiessen nach der Hauptversammlung die Freisinnigen von Marbach hinzu. Gemeinsam konnten sie sich direkt von den Präsidenten der beteiligten Korporationen über den Stand des Projekts informieren lassen.