Daily Archives: 5. June 2018

JA zum Zentrum für Geschichte und Kultur

Jetzt mit der Prestegg einen positiver Meilenstein für die Altstätter Stadtentwicklung setzen

Die FDP Altstätten empfiehlt den Stimmbürgern am 10. Juni ein JA zum Zentrum für Geschichte und Kultur.

Für die FDP ist es ein äusserst positiver Schritt, dass in der heutigen Liegenschaft Prestegg sowohl das dort bereits ansässige Museum wie auch neu das erfolgreiche örtliche Kleinkunsttheater Diogenes vereint werden.  Das Gebäude Prestegg befinden sich im Besitz der Museumsgesellschaft, die auch im Sinn von Eigenverantwortung und Gemeinsinn für den Um- und Ausbau sowie den erweiterten Museumsbetrieb verantwortlich zeichnet. Als Mieter wird der Diogenes Theater Verein für die Theater-spezifischen Einbauten und den Theaterbetrieb verantwortlich sein. Beide Organisationen sind seit Jahrzenten in Altstätten aktiv und verfügen je über mehrere hundert Mitglieder.

Die Stadt Altstätten unterstützt mit einem einmaligen Investitionskostenbeitrag vom 2.5 Mio. Franken das Bauprojekt und leistet neu deutlich höhere jährliche Betriebskostenbeiträge von gesamthaft Franken 250‘000 an beide Vereine. Diese Beiträge sind auf fünf Jahre befristet und je durch eine Leistungsvereinbarung zwischen der Stadt und den beiden Vereinen abgesichert. Darin ist unter anderem auch die Nutzung der Räumlichkeiten durch die Stadt geregelt. So sollen Trauungen neu in der Prestegg stattfinden. Im Verhältnis zu den gesamten Baukosten von gegen 8 Mio. Franken ist das Engagement der Stadt, auch im Bezug auf die jährliche Belastung, angemessen und tragbar. Der Kanton leistet über den Lotteriefond einen angemessen Beitrag und den bedeutenden Rest der Mittel haben die beiden Vereine beizusteuern. 

Die Zusammenführung von Museum, mit bedeutend verlängerter und ganzjähriger Öffnungszeit, und von Diogenes-Theater auf dem Areal Prestegg bringt eine deutliche Aufwertung der Altstadt und insbesondere auch der Obergasse. Dies wird sich auch wirtschaftlich auswirken. Mit der transparenten Eingangsgestaltung und einer ansprechenden Öffnung des Gartens gegen die Altstadt / Obergasse hin, wird zudem äusserlich ein ansprechendes, zeitgemässes Bild geschaffen. Gestalten wir aktiv eine positive Zukunft – stimmen wir JA.

FDP Altstätten
Vorstand